Template KH 12
Versandlexikon - Begriffe der Logistik einfach erklärt
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ
Ein Container ist ein genormter Transportbehälter, der im Bereich Fracht eingesetzt wird. Es wird zwischen Containern für Luftfracht und Seefracht unterschieden. Stellen Sie hier eine unverbindliche Frachtanfrage .
Eine Fracht bezeichnet die zu transportierende Ladung. Abhängig vom Beförderungsmittel wird unterschieden in Landverkehr, Luftfracht und Seefracht. Zudem steht der Begriff Fracht für Entgelt, also die Kosten des Transports. Fordern Sie jetzt eine unverbindliche Frachtanfrage an.
IATA steht für International Air Transport Association. Als Dachverband der Fluggesellschaften fördert die IATA den sicheren und planmäßigen internationalen Transport von Personen und Waren auf dem Luftweg. Sie stellt u.a. den beim Export benötigten Luftfrachtbrief aus. Weitere Infos zum internationalen Versand finden Sie in den Exporttipps.
Luftfracht bezeichnet den Transport von Frachtgütern per Flugzeug. Stellen Sie hier eine unverbindliche Frachtanfrage.
Beim Warentransport via Luftfracht muss dem Beförderer ein Luftfrachtbrief (engl. air waybill) zusammen mit der zu befördernden Sendung übergeben werden. In der Praxis lässt der Absender den Luftfrachtbrief von der IATA ausstellen.
Als Unit Load Devices (ULD) werden Paletten und Container in der Luftfracht bezeichnet, die dazu dienen, Frachtgut auf Flugzeuge zu verladen. Sie ermöglichen das Bündeln großer Mengen an Beförderungsgütern zu Einheiten.