iloxx-Versandlexikon
Template KH 12

Versandlexikon – Begriffe der Logistik einfach erklärt

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ
Die A.TR ist eine Warenverkehrsbescheinigung für den Export in die bzw. Import aus der Türkei. Sie zählt zu den Präferenznachweisen. Waren, für die eine A.TR vorliegt, können zollfrei in die Türkei bzw. in die EU eingeführt werden. Weitere Infos zum Versand in die Türkei finden Sie in unseren Exporttipps.
Mit einem Präferenznachweis wird der Ursprung einer Ware belegt. Die Europäische Gemeinschaft unterhält mit verschiedenen Ländern sogenannte Präferenzabkommen. Beim Export in eines dieser Länder fallen mit einem Präferenznachweis geringere oder gar keine Zölle an. Hier finden Sie Informationen zu den unterschiedlichen Formen des Präferenznachweises.
Die Ursprungserklärung zählt zu den Präferenznachweisen. Bei der Einfuhr von Waren bis 6.000 Euro Warenwert wird von den Zollbehörden bestimmter Länder eine Ursprungserklärung verlangt. Beim Export in Länder, für die ein Präferenzabkommen besteht, fallen mit Ursprungserklärung geringere oder gar keine Zölle an. Hier finden Sie den offiziellen Wortlaut der Ursprungserklärung.
Der Ursprungnachweis zählt zu den Präferenznachweisen. Beim Export in bestimmte Länder sollte, wenn der Wert für eine Freischreibung überschritten wird, ein Ursprungsnachweis erbracht werden. Beim Export in Länder, für die ein Präferenzabkommen besteht, fallen mit Ursprungsnachweis geringere oder gar keine Zölle an.
Der Warenverkehrsbescheinigung zählt zu den Präferenznachweisen. Beim Export in bestimmte Länder muss bei einem Warenwert von über 6.000 EUR der Präferenznachweis durch das Formblatt Warenverkehrsbescheinigung erfolgen. Bei bestehenden Präferenzregelungen können mit dieser Bescheinigung Zollbegünstigungen gewährt werden. Weitere Infos zum internationalen Versand finden Sie in unseren Exporttipps bzw. Importtipps.
SERVICE HINWEIS
Liebe Kunden,

bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Situation ein stark erhöhtes Versandvolumen herrscht, weshalb es zu Abhol- oder Lieferverzögerungen kommen kann.

Unser Service steht Ihnen nach wie vor uneingeschränkt zur Verfügung.

Grundsätzlich gehen unsere Partner der Zustellung sowie Abholung überall dort nach, wo es behördlich nicht untersagt ist.
Bitte klären Sie mit Ihrem Kunden/Empfänger im Vorfeld ab, ob eine zuverlässige Abholung/Annahme der Lieferung gewährleistet ist.

Ein Großteil der Paketshops steht Ihnen mittlerweile wieder zur Verfügung. Bitte prüfen Sie vor Auftragsstart im DPD Paketshopfinder, ob Ihr gewünschter Paketshop geöffnet hat.

Wenn Sie einen Transportauftrag in eine der stark betroffenen Regionen starten wollen und sich nicht sicher sind, kontaktieren Sie bitte vorab unseren Service unter 0911 – 9552595.
Stand 12.05.2020